Lyle Jones, Vertriebsleiter, China

Der Preis für Schlachtschweine in China hat die Marke von 20 Yuan/kg (1.27 USD/Pfund) durchbrochen, nachdem der Preis infolge des Ausbruchs der ASP zwei Jahre lang niedrig war. Laut dem Schweinepreisindex des Xinmu Network vom 11. Juni hat der landesweite Durchschnittspreis 19.3 Yuan/kg erreicht, und der Durchschnittspreis in Jiangsu und Anhui hat die Marke von 20 Yuan (1.27 USD/Pfund) Lebendgewicht erreicht!

Die Schweinepreise sind in 17 Provinzen des Landes durchweg gestiegen. Schlagzeilen in den Online-Medien deuten darauf hin, dass der Markt heiß ist und die Branche am Siedepunkt steht. Aufgrund der Liquidierung großer Mengen von Sauen aufgrund von Ausbrüchen der Recycling-Krankheit oder einfach finanzieller Schwierigkeiten sind die inländischen Vorräte knapp geworden und die Preise in die Höhe geschossen. Der Preis für 7 kg schwere abgesetzte Ferkel, der oft als Barometer für die Zukunft angesehen wird, ist von 175 Yuan (24 $) zu dieser Zeit im Januar auf 750 Yuan (103 $) am 12. Juni in die Höhe geschossen.th. Diese Vervierfachung des Preises in nur 5 Monaten lässt die Produzenten immer optimistischer in die Zukunft blicken. Laut Xinmu.com lag der neue Schweinepreisindex am 11. Juni 2024 bei 125.12, ein Anstieg von 1.42 Punkten gegenüber gestern. Angesichts der Tatsache, dass niemand mehr zahlt, als er muss, glauben auch wir, dass es auf dem chinesischen Markt in absehbarer Zukunft viel Grund zum Optimismus gibt.

Nach Angaben des Ministeriums für Landwirtschaft und ländliche Angelegenheiten ist die Zahl der Sauen im Vergleich zum Vorjahr um 6.9 % auf 39.86 Millionen gesunken. Aufgrund einer 17-tägigen Reise im Mai zur Teilnahme an der CAHE in Nanchang und zu Kundenbesuchen in China sind wir der Meinung, dass diese Zahlen auf der Kapazität basieren – nicht auf dem tatsächlichen Bestand. Unsere Kontakte vor Ort berichten uns von bedeutenden Betrieben, die brachliegen und von denen viele nur zu 50–60 % ausgelastet sind. Die Produktionskapazität für Schweine wurde 15 Monate lang reduziert und befindet sich seit 2021 auf einem niedrigen Niveau. Niemand kann bestreiten, dass die tatsächliche Produktionsleistung seit fünf aufeinanderfolgenden Quartalen zurückgeht.

Aufgrund der offensichtlichen Verschiebung von Angebot und Nachfrage prognostizieren einige Branchenanalysten, dass die Preise für Schlachtschweine 24 Yuan/kg (1.50 USD/Pfund) Lebendgewicht und für 1000 kg schwere abgesetzte Ferkel 140 Yuan (7 USD) übersteigen werden. Bereits im Januar prognostizierte Genesus auf Grundlage unserer Beobachtungen, dass die Preise für Schlachtschweine in China bis Juli 20 Yuan erreichen würden – es geschah sogar noch früher, als wir dachten. Angesichts der Schwere des Rückgangs und des 10-monatigen Produktionszyklus wären wir nicht überrascht, wenn die Preise für lebende Schlachtschweine bis Oktober den heutigen landesweiten durchschnittlichen Großhandelspreis für Schweinefleisch von 24.60 Yuan/kg übersteigen würden.

Ein weiteres Anzeichen für diesen Wendepunkt auf dem chinesischen Schweinemarkt ist die jüngste Ankündigung von *ST Zhengbang, dass ihr Antrag auf Aufhebung der Risikowarnung für die Dekotierung der Aktien des Unternehmens von der Shenzhen Stock Exchange genehmigt wurde. Die Aktien des Unternehmens werden am 12. Juni wieder gehandelt und die Abkürzung wird in „Zhengbang Technology“ geändert. Die Risikowarnung wurde erst vor einem Jahr ausgesprochen, also ist dies zweifellos ein Zeichen dafür, dass sich nicht nur für Zhengbang, sondern für die gesamte Branche das Blatt gewendet hat.

Die Schweineindustrie hatte in den letzten Jahren mit vielen Gegenwinden zu kämpfen, die durch den Ausbruch der ASP, Pandemien, geopolitische und militärische Konflikte, Inflation und schwache Märkte bedingt waren, aber Schweinefleischproduzenten sind von Natur aus widerstandsfähig. Erst letzte Woche stellte Genesus auf der World Pork Expo in Des Moines aus. Wir haben uns sehr gefreut, so viele Produzenten aus China und der ganzen Welt zu uns zu holen, um leckeres Schweinefleisch zu probieren, gute Gespräche zu führen und Einblicke in die Branche zu erhalten. Wir ziehen unseren Hut vor allen Produzenten, die diese Herausforderungen überstanden haben, und freuen uns auf eine glänzende Zukunft und eine noch stärkere lokale Präsenz auf dem chinesischen Schweinemarkt.

Kategorisiert in: ,

Dieser Beitrag wurde von Genesus geschrieben