Genesus hat sich darauf konzentriert, die Futteraufnahme auf dem Status quo zu halten und Schweine auszuwählen, die schneller wachsen. Dies ermöglicht es dem Genesus-Schwein, die FCR zu verbessern und dennoch mit Stressoren umzugehen, denen es begegnet.

Zu verstehen, wie man ein Tier seinem Appetit und seinen Ernährungsbedürfnissen zuführt, ist für die Rentabilität entscheidend.

Klicken Sie zur Übersetzung auf die entsprechende Sprache:

CHines / Russisch

Klicken Sie auf die entsprechende Sprache für die Übersetzung in:

chinesisches / Russisch


Kansas State entwickelt Lysin-Rechner für Genesus Grow-Finish

Bei Genesus wissen wir, dass wir eine einzigartige Genetik haben. Unsere Schweine haben einen höheren Appetit, ein schnelleres Wachstum, eine bessere Schweinefleischqualität, eine geringere Sterblichkeit und ein höheres Einkommen als die Futterkosten. Ein Schwein, das Ihnen mehr Gewinn bringen kann.

In dieser Zeit hoher Futterkosten ist eine Genetik, die eine Tonne Futter zu geringeren Kosten verbrauchen kann, von Vorteil. Genesus tut das, aber wir wurden ständig herausgefordert, dass unsere empfohlenen Rationen sich stark von allen anderen Genetiken unterschieden.

Wie konnte Genesus Rationen verwenden, die pro Tonne so viel billiger waren? Um diese Herausforderung zu meistern, beauftragte Genesus das weltweit anerkannte Schweineernährungsteam des Bundesstaates Kansas mit der Analyse der gesamten umfangreichen Ernährungsforschung von Genesus. Wie Sie der unten stehenden Pressemitteilung von Kansas State und dem Lysin-Rechner entnehmen können, ist die Überprüfung der Genesus Nutrition Specifications. Einnahmen über Futterkosten darauf kommt es an.

Unten finden Sie den Link zum Herunterladen der vollständigen Excel-Tabelle Lysin-Rechner für Genesus-Schweine, bereitgestellt von Kansas State.